EN | DE
bilingual day care bilinguale kita
Picture

Datenschutz

Datenschutzerklärung gem. Datenschutzgrundverodnung EU (DSVGO)

Firma: Crossing Borders GmbH (Kontaktmöglichkeiten im Impressum)

Datenschutzbeauftragte: Claudia Maria Rodenbach (info@crossing-borders.ch)

Crossing Borders GmbH ist eine schweizer Firma, die freiwillig der Bestimmungen der DSVGO folgt um Ihre Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte zu schützen durch ein effektives und umfangreiches Datenschutzansatz. In diese Erklärung beziehen sich die Begriffe „personenbezogene Daten“ auf Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben und „nicht-personenbezogene Daten“ Daten, die keine eindeutige Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben (z.B. Browsertyp, Gerätetyp, Internet Provider).

Was ist die DSVGO? Einige Texte und sämtliche Definitionen wurden übernommen von der Text der DSVGO 1.

Gegenstand und Ziele

Diese Verordnung enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr solcher Daten.Diese Verordnung schützt die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Der freie Verkehr personenbezogener Daten in der Union darf aus Gründen des Schutzes natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten weder eingeschränkt noch verboten werden.

Passende Erwägungsgründe (1) Datenschutz als Grundrecht (2) Wahrung der Grundrechte (3) Versuchte Harmonisierung der Datenschutzvorschriften durch die RL 95/46/EG (4) Einklang mit anderen Rechten (5) Zusammenarbeit der Mitgliedsstaaten zum Datenaustausch (6) Gewährleistung eines hohen Datenschutzniveaus trotz Zunahme des Datenaustausches (7) Rechtsrahmen und Vertrauensbasis durch Sicherheit und Kontrolle (8) Übernahme in nationale Rechtsvorschriften (9) Unterschiedliche Schutzstandards durch die RL 95/46/EG (10) Gleichwertiges Schutzniveau trotz nationaler Spielräume (11) Gleiche Befugnisse und Sanktionen (12) Ermächtigung des Europäischen Parlaments und des Rates 2.

Begriffsbestimmungen

Im Sinne dieser Verordnung bezeichnet der Ausdruck:    

„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;    

„Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;    

„Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;    

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;    

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;    

„Dateisystem“ jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird;    

„Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;    

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;     1

„Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. 2Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;    

„Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;    

„Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;    

„Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten“ eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden;    

„genetische Daten“ personenbezogene Daten zu den ererbten oder erworbenen genetischen Eigenschaften einer natürlichen Person, die eindeutige Informationen über die Physiologie oder die Gesundheit dieser natürlichen Person liefern und insbesondere aus der Analyse einer biologischen Probe der betreffenden natürlichen Person gewonnen wurden;    

„biometrische Daten“ mit speziellen technischen Verfahren gewonnene personenbezogene Daten zu den physischen, physiologischen oder verhaltenstypischen Merkmalen einer natürlichen Person, die die eindeutige Identifizierung dieser natürlichen Person ermöglichen oder bestätigen, wie Gesichtsbilder oder daktyloskopische Daten;    

„Gesundheitsdaten“ personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen;    

„Hauptniederlassung“         im Falle eines Verantwortlichen mit Niederlassungen in mehr als einem Mitgliedstaat den Ort seiner Hauptverwaltung in der Union, es sei denn, die Entscheidungen hinsichtlich der Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten werden in einer anderen Niederlassung des Verantwortlichen in der Union getroffen und diese Niederlassung ist befugt, diese Entscheidungen umsetzen zu lassen; in diesem Fall gilt die Niederlassung, die derartige Entscheidungen trifft, als Hauptniederlassung;         im Falle eines Auftragsverarbeiters mit Niederlassungen in mehr als einem Mitgliedstaat den Ort seiner Hauptverwaltung in der Union oder, sofern der Auftragsverarbeiter keine Hauptverwaltung in der Union hat, die Niederlassung des Auftragsverarbeiters in der Union, in der die Verarbeitungstätigkeiten im Rahmen der Tätigkeiten einer Niederlassung eines Auftragsverarbeiters hauptsächlich stattfinden, soweit der Auftragsverarbeiter spezifischen Pflichten aus dieser Verordnung unterliegt;    

„Vertreter“ eine in der Union niedergelassene natürliche oder juristische Person, die von dem Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter schriftlich gemäß Artikel 27 bestellt wurde und den Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter in Bezug auf die ihnen jeweils nach dieser Verordnung obliegenden Pflichten vertritt;    

„Unternehmen“ eine natürliche oder juristische Person, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, unabhängig von ihrer Rechtsform, einschließlich Personengesellschaften oder Vereinigungen, die regelmäßig einer wirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen;    

„Unternehmensgruppe“ eine Gruppe, die aus einem herrschenden Unternehmen und den von diesem abhängigen Unternehmen besteht;    

„verbindliche interne Datenschutzvorschriften“ Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten, zu deren Einhaltung sich ein im Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaats niedergelassener Verantwortlicher oder Auftragsverarbeiter verpflichtet im Hinblick auf Datenübermittlungen oder eine Kategorie von Datenübermittlungen personenbezogener Daten an einen Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter derselben Unternehmensgruppe oder derselben Gruppe von Unternehmen, die eine gemeinsame Wirtschaftstätigkeit ausüben, in einem oder mehreren Drittländern ;    

„Aufsichtsbehörde“ eine von einem Mitgliedstaat gemäß Artikel 51 eingerichtete unabhängige staatliche Stelle;  

„betroffene Aufsichtsbehörde“ eine Aufsichtsbehörde, die von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen ist, weil         der Verantwortliche oder der Auftragsverarbeiter im Hoheitsgebiet des Mitgliedstaats dieser Aufsichtsbehörde niedergelassen ist,         diese Verarbeitung erhebliche Auswirkungen auf betroffene Personen mit Wohnsitz im Mitgliedstaat dieser Aufsichtsbehörde hat oder haben kann oder         eine Beschwerde bei dieser Aufsichtsbehörde eingereicht wurde;    

„grenzüberschreitende Verarbeitung“ entweder         eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Tätigkeiten von Niederlassungen eines Verantwortlichen oder eines Auftragsverarbeiters in der Union in mehr als einem Mitgliedstaat erfolgt, wenn der Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter in mehr als einem Mitgliedstaat niedergelassen ist, oder         eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Tätigkeiten einer einzelnen Niederlassung eines Verantwortlichen oder eines Auftragsverarbeiters in der Union erfolgt, die jedoch erhebliche Auswirkungen auf betroffene Personen in mehr als einem Mitgliedstaat hat oder haben kann;    

„maßgeblicher und begründeter Einspruch“ einen Einspruch im Hinblick darauf, ob ein Verstoß gegen diese Verordnung vorliegt oder nicht oder ob die beabsichtigte Maßnahme gegen den Verantwortlichen oder den Auftragsverarbeiter im Einklang mit dieser Verordnung steht, wobei aus diesem Einspruch die Tragweite der Risiken klar hervorgeht, die von dem Beschlussentwurf in Bezug auf die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen und gegebenenfalls den freien Verkehr personenbezogener Daten in der Union ausgehen;    

„Dienst der Informationsgesellschaft“ eine Dienstleistung im Sinne des Artikels 1 Nummer 1 Buchstabe b der Richtlinie (EU) 2015/1535 des Europäischen Parlaments und des Rates¹ ;    

„internationale Organisation“ eine völkerrechtliche Organisation und ihre nachgeordneten Stellen oder jede sonstige Einrichtung, die durch eine zwischen zwei oder mehr Ländern geschlossene Übereinkunft oder auf der Grundlage einer solchen Übereinkunft geschaffen wurde. ¹ Richtlinie (EU) 2015/1535 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9. September 2015 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft (ABl. L 241 vom 17.9.2015, S. 1). Passende Erwägungsgründe (15) Technologieneutralität (24) Anwendung auf Verarbeiter außerhalb der Union bei Profilerstellung von Betroffenen innerhalb der Union (26) Keine Anwendung auf anonymisierte Daten (28) Einführung der Pseudonymisierung (29) Pseudonymisierung bei demselben Verantwortlichen (30) Online-Kennungen zur Profilerstellung und Identifizierung (31) Keine Anwendung auf Behörden in Ausübung ihres offiziellen Auftrages (34) Genetische Daten (35) Gesundheitsdaten (36) Festlegung der Hauptniederlassung (37) Unternehmensgruppe 3. Weitere Hinweise Der Text der DSVGO erhalten Sie unter: https://dsgvo-gesetz.de/  

Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

1. Verwendungszweck Personenbezogene Daten sind beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, sowie sämtliche Informationen, die Sie uns mitteilen. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten für die Abwicklung von Anfragen als Vertragsgrundlage sowie für Recordkeepingzwecke gem. Betreuungsvereinbarungen. In diesem Zusammenhang erhalten die hiermit von uns eingesetzten Dienstleister (z.B. IT-Provider, Treuhänder, Zahlungsvermittler) die notwendigen Daten. Ihre Daten werden an Dritte nicht verkauft!

2. Datenspeicherung Ihre konkreten Daten, die Sie uns übermitteln werden bei unserem Dienstleister gespeichert. Sie können sich bei uns registrieren (E-Mail-Adresse und Passwort). Mit der Registrierung erhalten Sie Zugang zu bei uns gespeicherten Daten über Ihre Person und Ihr Kind. Wenn Sie Ihren Zugang entfernen möchten, wenden Sie sich an unserem Datenschutzbeauftragter (siehe auch „Widerruf- und Widerspruchsrecht“). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir nicht eindeutig ermitteln können der Standort jeder Server, der Ihrer Daten speichert.

3. Werbung Ihre Daten werden nicht an Dritte für Werbezwecke weitergegeben. Sie können mit Ihrer Zustimmung sich in unserem Newsletter eintragen lassen und jederzeit wieder austragen lassen. Die Zustimmung wird separat in der Betreuungsvereinbarung geregelt. Nichtdestotrotz behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und - soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben zu speichern und für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an unsere Datenschutzbeauftragte widersprechen. Wenn Sie sich gesondert zu unserem Newsletter angemeldet haben, werden Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten, die Sie uns bei der Registrierung freiwillig mitgeteilt haben (z.B. Ihr Name für die Ansprache), für eigene Werbezwecke genutzt.

4. Widerruf und Widerspruchsrecht Sie können jederzeit die Nutzung Ihre Daten durch eine formlose Mitteilung an uns widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Wir erheben hierfür keine Kosten. Richten Sie Ihren Widerspruch bzw. Widerruf an unsere Datenschutzbeauftragte. 5. DSVGO Konformität Wir sind bemüht, DSVGO Compliance von alle hier genannte Provider und Anbieten zu sichern.

Datenerhebung bei Ihren Besuch

1. Cookies Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zur Nutzung unsere Dienste. Auf unserer Webseite können wir. Cookies einsetzen. Cookies sind Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die Einstellungen und Daten über Ihren Browser speichern. Cookies werden nach Sitzungsende automatisch wieder gelöscht (Session-Cookies). Gewisse Cookies verbleiben (sog. Langzeit-Cookies). Bitte beachten Sie weitere Hinweise zu Cookies bei unsere Tools unten. Sie können Cookies manuell löschen. Sie können in den Einstellungen temporäre und gespeicherte Cookies zulassen oder verbieten. Cookies können auch deaktiviert werden per Browser-einstellungen. Weitere Informationen über den Einsatz von Cookies finden Sie auf den Seiten des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. http://www.meine-cookies.org

2. Analyse Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Websites besuchen, werden bestimmte Daten erhoben und gespeichert. Wir speichern nicht-personenbezogene Daten wie z. B. - die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen - Browsertyp - Gerätetyp - den Namen Ihres Internet Service Providers - Unterseiten - Standort und Sprache und nutzen Daten, welche über die Cookies gespeichert wurden. Diese Daten werden ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Nur wenn Sie uns Ihre Einwilligung ausdrücklich erteilt haben, speichern wir personenbezogene Daten. Wenn wir auf unseren Seiten Inhalte Dritter einbinden (z.B. Google Maps Karten) erhalten diese allein zu diesem Zweck Ihre IP-Adresse, da ansonsten die Inhalte nicht an Ihren Browser ausgeliefert werden können.  

Tools

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir die Trackingtools nicht dazu benutzen, um unbemerkt persönliche Daten über Sie zu sammeln, solche Daten an Drittanbieter und Marketingplattformen zu übermitteln oder die Daten mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) zu verknüpfen.  

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können   Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (www.tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.   Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren   Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.   Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Werbung

Wir nutzen Dienstleister, die uns bei der Werbung unterstützen. Diese Dienstleister stellen sog. Retargeting-Tools und Profiling zur Verfügung, die anonymisierte Daten Inhalten speichern und auswerten. Erfasst werden ausschließlich, nicht-personenbezogene Daten. Falls IP-Adressen verwendet werden, werden diese verkürzt.

Google Adwords

Als AdWords-Kunde nutzen wir das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Google Adwords verwendet ein Cookie („Conversion Cookie“), wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite zugreifen. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sind nicht für die Identifizierung Ihre Person bestimmt. Erfahren Sie mehr über die Google Datenschutzbestimmungen http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Dropbox

Wir nutzen der Dienst von Dropbox International Unlimited Company um Kundendaten zu speichern. Dropbox ist eine Cloud-Lösung was uns erlaubt, Ihre Daten sicher und von verschiedene Standorte abzurufen um Ihnen so flexibel helfen zu können. Dropbox unterliegt eine strenge Datenschutzregelung, die Sie hier abrufen können: https://www.dropbox.com/privacy2018?view_en 

Facebook Pixel

Wir haben auf unserer Webseite sogenannte Pixel von Facebook Facebook (https://de-de.facebook.com/, betrieben von der Facebook Ireland Limited Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland –"Facebook")  installiert. Es handelt sich dabei um ein Tracking-tool um anonyme und nicht-personenbezogene Daten zu erheben für die Auswertung von Webseitenbesucher. Diese wird verknüpft mit einem Werbekonto auf Facebook um einem Facebook-Nutzer zu ermitteln und der Besuch der Webseite zu erfassen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine verbindliche Kenntnis vom Inhalt der Facebook-profile von Webseitenbesucher erhalten.

Wenn Sie sich schützen möchten, empfehlen wir, dass Sie sich vor einem Webseitenbesuch sich bei Social Media wieder ausloggen.  

Datenschutz Ihre Daten werden durch Verschlüsselung mittels SSL (Secure Socket Layer) übertragen. Wir erstellen Backups der Website und sonstigen Systeme durch technische Maßnahmen und stellen Konformitätsanfragen bei unseren Servieprovider an. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln.  

Auskunftsrecht Sie haben ein Auskunftsrecht über Ihre Daten und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung. Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte.  

Erteilte Einwilligung Die Nutzung der Webseite schliesst auf eine Einwilligung ein, dass die hier genannten Tracking- und nicht-personenbezogenen Daten erhoben werden. Das erhalten von Werbung und das erheben von personenbezogenen Daten bedarf Ihre ausdrückliche Einwilligung, was gesondert eingeholt werden muss.  

Crossing Borders GmbH

Stand: 24 Mai 2018

Indem Sie diese Webseite besuchen erklären Sie sich hiermit einverstanden, dass Cookies und Ihre Daten gem. unsere Datenschutzrichtlinien verwendet werden.